/ Kursdetails

191-32002B Kunstgeschichte Epochal - Barock und Aufklärung

Beginn Di., 15.01.2019, 14:30 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 128,00 € Die Gebühr wird in 2 Raten á 64,00 € fällig.
Dauer 8 Termine
Kursleitung Dr. habil. Ingrid Krüger

Architektur- und Kunstinteressierte erhalten die Grundlagen für die eigene Auseinandersetzung mit dem Erbe der Vergangenheit, das die Gegenwart prägt.
Das Seminar erarbeitet chronologisch das kunstgeschichtliche Erbe und befähigt zum intensiven Betrachten und Deuten von Kunst und Architektur auf Reisen, in Museen und im täglichen Lebensraum.
Mit dem Tod von Clemens August von Bayern 1761 endet für seinen weitgespannten Herrschaftsbereich recht abrupt das Zeitalter barocker Prachtentfaltung. Das von seinem Architekten Johann Conrad Schlaun zweimal geplante Schloss in Münster wird erst unter seinem Nachfolger als letztes Großprojekt ausgeführt, dient aber kaum mehr entsprechender Repräsentation.
Der Freskenhimmel in den Kirchen wandelt sich, indem dem Betrachter eine aktivere Rolle angeboten wird. In Bayern wird ein Stilwandel unter dem Einfluss der Aufklärung befohlen: Max Emanuel III. verordnet am 4.10.1770 beim Neubau und Schmuck von Landkirchen „edle Simplizität“, „lächerlicher Zierrat“ wird verboten. Künstler, die noch nicht gestorben sind, wie Christian Thomas Wink, werden brotlos. Das Zeitalter des Barocks ist im Prinzip zu Ende, das barocker Residenzanlagen noch nicht.




Kursort

BA Raum 01

Langenäcker 38
30890 Barsinghausen

Termine

Datum
15.01.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01
Datum
26.02.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01
Datum
19.03.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01
Datum
26.03.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:30 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01
Datum
02.04.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01
Datum
30.04.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01
Datum
07.05.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01
Datum
14.05.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:00 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R01