Lehrgänge / Kursdetails

192-21164L Mehrsprachigkeit in der frühen Kindheit

Beginn Mi., 23.10.2019, 18:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 112,00 €
Dauer 3 Termine
Kursleitung Karen Körtge

Sprachliche Bildung ist als eine der Kernaufgaben der Kindertagesbetreuung im Bildungsplan festverankert. Dabei zählt Sprache zu den wichtigsten Schlüsselkompetenzen für das lebenslange Lernen und den späteren Erfolg in Schule und Bildung. Dieses Modul kann als Einzelveranstaltung oder im Rahmen des Lehrgangs Fachkraft Sprachliche Bildung belegt werden.
In diesem Modul befasst sich mit den Regeln und Besonderheiten von Kindern und Familien, die mehr als eine Sprache sprechen/erwerben. Als Rahmenbedingungen für einen gelungenen Mehrspracherwerb wird interkulturelle Kompetenz als Voraussetzung für pädagogisches Handeln thematisiert und der eigene Zugang als Pädagogische Fachkraft reflektiert.
Inhalte:
- Bedeutung von mehrsprachigen Bildungsprozessen für den pädagogischen Alltag
- Kommunikation und Interaktionen sinnvoll gestalten
- Besonderheiten im Spracherwerb bei zwei- oder mehrsprachigen Kindern
- Entwicklungsphasen und Grenzsteine der Sprachentwicklung
- Verhinderung von Diskriminierungen im Rahmen der Sprachbildung
Voraussetzung zur Teilnahme ist Grundlegendes Wissen über Entwicklungsbedingungen im Kindesalter im Allgemeinen und Wissen über Sprachentwicklung im Speziellen, Gesellschaftliche Aufgaben im Feld der Frühpädagogik und ein Grundverständis was Sprache ist. Dieses Wissen wird auch im Modul "Grundlagen Sprachliche Bildung" sowie Sprachliche Bildung von 0 - 3 Jahren und 3-6 vermittelt.




Kursort

VHS 02

Lange-Feld-Straße 12
30926 Seelze, OT Letter

Termine

Datum
23.10.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:15 Uhr
Ort
Lange-Feld-Straße 12, SE-LE-VHS 02
Datum
26.10.2019
Uhrzeit
09:30 - 16:00 Uhr
Ort
Lange-Feld-Straße 12, SE-LE-VHS 02
Datum
06.11.2019
Uhrzeit
18:00 - 21:15 Uhr
Ort
Lange-Feld-Straße 12, SE-LE-VHS 02