Unser Leitbild

Identität und Auftrag
Die VHS Calenberger Land ist eine kommunale Weiterbildungseinrichtung der Städte Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg, Seelze, Springe und der Gemeinde Wennigsen. Wir sind eine WB-Einrichtung, die sich als Forum für gesellschaftliche, politische und kulturelle Auseinandersetzungen versteht.

Werte
Wir sind parteipolitisch unabhängig und weltanschaulich neutral. Gerechtigkeit, Solidarität, Chancengleichheit, Integration, Inklusion und Emanzipation sind wesentliche Werte und setzen den Rahmen unserer Bildungsarbeit.

Kunden
Unser Bildungsprogramm steht grundsätzlich allen Interessierten offen, die Einwohner unseres Einzugsgebietes überwiegen jedoch. Darüber hinaus führen wir u.a. maßgeschneiderte, zeitnahe Angebote für die Einrichtungen in den Kommunen, Arbeitsagentur, Job Center, Firmen und Institutionen durch.

Allgemeine Unternehmensziele
Bildung wird zu sozial verträglichen Konditionen angeboten. Die VHS Calenberger Land verfügt über eine solide finanzielle Grundlage. Wir beraten und fördern unsere KL und TN und tragen hierdurch zur Qualitätssicherung unserer Veranstaltungen bei.

Fähigkeiten und Leistungen
Unsere Kernkompetenz ist die Planung, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen. Dieses spiegelt sich in unserem halbjährlichen Programm wieder, das über unser offenes, vielfältiges Leistungsspektrum informiert und kostenlos erhältlich ist. Darüber hinaus werden marktorientierte Maßnahmen und Lehrgänge konzipiert. Kompetente Beratung und kundenorientiertes, flexibles Handeln ergänzen unser Leistungsprofil.

Ressourcen
Unsere Ressourcen sind qualifizierte und engagierte MA und erfahrene Dozenten. Die sechs Geschäftsstellen gewährleisten die örtliche Präsenz. Eine teilnehmergerechte Infrastruktur und Ausstattung unserer Unterrichtsstätten sind für den Lernerfolg gleichfalls entscheidend. Unsere finanziellen Ressourcen setzen sich aus kommunalen Zuschüssen, einer Landesförderung nach dem NEBG sowie Teilnehmerentgelten zusammen. Bedeutsam für unsere Arbeit ist auch die fachliche und institutionelle Kooperation und Vernetzung auf örtlicher und überörtlicher Ebene.

Gelungenes Lernen
Wichtigstes Ziel für uns als Bildungseinrichtung ist es, gelungenes Lernen zu ermöglichen. Die Teilnehmenden nehmen selbstbestimmt und eigenverantwortlich am Kursangebot teil. Sie nehmen das Erlernte für sich wahr, erkennen ihren Weiterbildungserfolg und nutzen ihn individuell. Die Aufgabe der Volkshochschule und ihrer Lehrenden verstehen wir darin, diesen Prozess zu unterstützen, beratend und fördernd zu begleiten und die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Lernprozess zu schaffen. Gelungenes Lernen zielt auf die persönliche Entwicklung und Orientierung ab. Durch Aneignung, Erweiterung und Vertiefung von Kenntnissen entwickeln die Lernenden Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dabei geht es sowohl um fachliche Inhalte und Qualifikationen, als auch um überfachliche Kompetenzen und Haltungen. Dazu gehören: Neugier und Offenheit, Verstehen und Verständigung, Analyse und Bewertung sowie Reflexion und auch Revision des Gelernten.Gelungenes Lernen schließt die Aneignung und das Beherrschen von Lernstrategien, die Weiterentwicklung der Selbstlernfähigkeiten und die Kommunikationsfähigkeit in einer Lerngruppe mit ein. Zum gelungenen Lernen gehört, dass die vorgegebenen und im Verlaufe des Lernprozesses vereinbarten oder die selbst gesetzten Ziele erreicht werden.