Qualitätssicherung

Im Januar 2016 ist die Volkshochschule Calenberger Land erneut nach LQW® (Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung) zertifiziert worden. Das Zertifikat LQW® ist ein anerkanntes Qualitätszeugnis speziell für den Bereich Weiterbildung. Die Qualitätstestierung gilt für vier Jahre bis 25.01.2020.

Inhalte von LQW:
Im Rahmen der Überprüfung untersuchten die Gutachterinnen die VHS CL im Hinblick auf konkrete Anforderungen in elf Qualitätsbereichen: Leitbild, Bedarfserschließung, Schlüsselprozesse, Lehr- und Lernprozess, Evaluation der Bildungsprozesse, Infrastruktur, Führung, Personal, Controlling, Kundenkommunikation und strategische  Entwicklungsziele. .

Auszüge aus dem Gutachten:

Mit der diesmaligen Abgabe des Selbstreports zur Lernerorientierten Qualitätstestierung in der Weiterbildung (LQW) begibt sich die VHS-CL in ihre vierte Testierungsphase, d.h. bereits dreimal wurde ihr das LQW-Testat ausgestellt und die gute Qualität ihrer Arbeit von externer Seite bescheinigt.

Es gab keine Auflagen zu formulieren. Die Gutachterin gratuliert zu dieser außergewöhnlichen Leistung!

Die VHS-CL hat in der vergangenen Qualitätsentwicklungsperiode erhebliche

Konsolidierungsanstrengungen unternommen. So wurde 2011/2012 ein Umstrukturierungskonzept mit Veränderungen im personellen Bereich und neu geregelten Zuständigkeits- und Verantwortungsebenen erstellt und umgesetzt.

Die VHS-CL sieht als Voraussetzung, dass Lernen gelingen kann, eine selbstbestimmte und eigenverantwortliche Teilnahme am Kursangebot, wo die Teilnehmenden das Erlernte für sich wahrnehmen, ihren Weiterbildungserfolg erkennen und ihn individuell nutzen. Die VHS-CL formuliert als ihre Aufgabe, „diesen Prozess zu unterstützen, beratend und fördernd zu begleiten und die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Lernprozess zu schaffen.“