NEU: Testpflicht entfällt direkt nach Booster-Impfung

In den Sport-, Koch- und Bewegungskursen des Fachbereiches Gesundheit gilt ab dem 01.12. (mit dem Erreichen der Warnstufe 2) die 2G plus-Regelung. Die Teilnehmenden (und Dozierenden) müssen also genesen bzw. geimpft sein und zusätzlich ein negatives Testergebnis beibringen, welches nicht älter als 24 Stunden sein darf. Alternativ dazu gilt nach den neuesten Verordnungen der Niedersächsischen Landesregierung auch eine sogenannte Booster Impfung.

Sie sind

  • zweimal geimpft und haben eine zusätzliche Booster-Impfung bekommen? Dann benötigen Sie kein negatives Testergebnis mehr
  • einmal mit dem Vakzin von Johnson geimpft und haben eine zusätzliche Booster-Impfung? Dann benötigen Sie kein negatives Testergebnis mehr
  • genesen und anschließend zweimal geimpft? Dann benötigen Sie kein negatives Testergebnis mehr

 

Wir freuen uns auf Sie! Bitte beachten Sie: Die Volkshochschule Calenberger Land organisiert sich grundsätzlich nach dem „3G-Modell“: Das Team der VHS, Dozentinnen und Dozenten und Teilnehmende sind entweder geimpft, genesen oder getestet. Diese Regel gilt in allen Räumen und in allen Kursen der Volkshochschule. Wenn Sie also nicht genesen, geimpft oder mit einem tagesaktuellen Test ausgerüstet sind, können Sie nicht an Kursen teilnehmen!

Wir bemühen uns, Ihnen zu ermöglichen, in einer sicheren Lernumgebung ein positives Bildungserlebnis zu genießen. Alle weiteren Hygieneregeln (ffp2-Maskenpflicht im gesamten Gebäude bis zum Erreichen des Platzes, Abstand, Hygiene und Lüften) gelten insofern natürlich weiter und sind in unserem jeweils aktualisierten Hygienekonzept auf der Homepage nachzulesen.

Wir sehen uns. In Ihrer VHS!

Infos und Updates wie immer: Hier auf der Homepage. Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen wollen, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.