/ Kursdetails

211-31030B "Kultur in der Natur" Ein poetisches Seminar im Wald

Beginn So., 11.07.2021, 10:00 - 13:15 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Hans-Jürgen Wolfgram
Elke Wolfgram
Ingrid Thon
Rainer Thon

Ein poetisches Seminar im Wald

Auf der Exkursion werden an unterschiedlichen Plätzen Klassisches, Lustiges und Skurriles aus der Welt der Lyrik auf besondere Art und Weise präsentiert.
Das Repertoire ist vielseitig und abwechslungsreich. Es kommen u.a. Gedichte und Balladen von Rilke, Goethe, Hesse, Fontane und Ringelnatz sowie weiteren deutschen Dichtern zum Vortrag. Rezitiert wird solistisch, im Duett oder als Quartett, teilweise mit musikalischer Untermalung.
Ziel ist es, Peosie erlebbar zu machen, in der stimmungsvollen und heilsamen Atmosphäre des Waldes.

Start: Bahnhof Egestorf (Waldseite): 10:00 Uhr
Wegstrecke: ca. 6 km

Die Teilnahme am Seminar ist auf eigenem Risiko. Eine Haftung bei entstehenden Schäden ist ausgeschlossen. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt, wenn keine Unwetteraussichten bestehen. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und Regenkleidung und evtl. eigene Verpflegung. Trittsicherheit sollte gegeben sein. Beschaffenheit des Weges sind eher flache, gut begehbare Waldwege.


Das Quartett „LiLy“ wurde 2018 gegründet. Es besteht aus Ingrid und Rainer Thon sowie Elke und Hans-Jürgen Wolfgram. Der Name „LiLy“ steht für Lied und Lyrik. Unsere Intention ist es, Lied und Lyrik kombiniert miteinander zu präsentieren.
Alle Mitglieder verfügen über jahrelange Auftrittserfahrungen in Chören und im Sprechchor Hannover.
Somit sind die Auftritte des Quartetts LiLy eine bunte Mischung aus Gesang, Gedichten und Geschichten.
Das vorhandene Programm aus klassischen und modernen Gedichten und Balladen sowie aus lustiger und manchmal auch skurriler Lyrik, wird auf ganz besondere Art und Weise interpretiert und vorgetragen.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
11.07.2021
Uhrzeit
10:00 - 13:15 Uhr
Ort
Bahnhof Egestorf