Kursdetails

222-22645B Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz in der pädagogischen Arbeit

Beginn Fr., 07.10.2022, 17:30 - 20:45 Uhr
Kursgebühr 96,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Anastasios Odabassidis

Gestaltung der Grenzwahrung in der Pädagogik, Begleitung und Betreuung
In diesem Seminar setzen wir uns auseinander mit der Herausforderung der professionellen Beziehungsgestaltung und betrachten, welche Voraussetzungen notwendig sind für das förderliche Miteinander.
Berührungsängste, Grenzverletzung, Nähe und Distanz und auch „kleine Gewalt im Alltag“ sind Aspekte, die stets die Betreuungsarbeit in der Eingliederung oder pädagogischer Arbeit beschäftigen. Ziel ist die Zweckmäßigkeit des eigenen Handelns zu prüfen, sowie eine Orientierung zu geben, was die Notwendigkeiten der verschiedenen Tätigkeiten betrifft. Wie viel Nähe muss es sein, wie viel Distanz soll eingehalten werden, um angemessen zu unterstützen und begleiten? Was macht mir Angst? Was gibt mir Sicherheit? Wie bekomme ich die Balance zwischen Nähe und Distanz? Regeln der Orientierung u. a. werden unsere Themen sein.
Das Seminar soll/kann praxisnah gestaltet werden. Daher bringen Sie gern eigene Beispiele Ihres Arbeitsalltages ein




Kursort

BA Raum 24

Langenäcker 38
30890 Barsinghausen

Termine

Datum
07.10.2022
Uhrzeit
17:30 - 20:45 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R24
Datum
08.10.2022
Uhrzeit
09:30 - 16:30 Uhr
Ort
Langenäcker 38, BA-R24