Am Wegesrand

Manchmal entdecke ich Pflanzen, welche sich durch den Beton der Straßen quälen. Ich habe mit dem Begriff „Unkraut“ so meine Schwierigkeiten. Wikipedia schreibt dazu: „Als Unkraut bezeichnet man Pflanzen der spontanen „Begleitvegetation“. Alternativ wird heute häufig von Beikraut, Wildkraut oder Kulturpflanzenbegleitern gesprochen. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist das Hauptkriterium, um eine Pflanze als Unkraut zu bezeichnen, dass sie unerwünscht ist.“

Das Wildkraut an der Straße vollbringt meiner Ansicht nach eine besondere Leistung. So manche Zierpflanze könnte sich davon ein Scheibe abschneiden. „Du schaffst da,“ denke ich, „aus dir wird mal was!“

Wenn Sie also – zum Beispiel - den Platz der VHS in Barsinghausen betreten, seien Sie herzlich willkommen - und ein wenig nachsichtig…

 

Viel Spaß und viel Erfolg in Ihrer Volkshochschule